08
Home / Aktuelles / Individualarbeitsrecht / ArbG Aachen: Darlegungslast für einen equal-pay-Anspruch

ArbG Aachen: Darlegungslast für einen equal-pay-Anspruch

1. Zur Begründung eines Anspruchs auf vergleichbares Arbeitsentgelt gem. § AUEG § 10 AUEG § 10 Absatz IV 1 AÜG bedarf es substantiierten Vortrags bezüglich der Eingliederung in den Betrieb des Entleihers für die gesamte Zeit der Überlassung. Hierfür ist der Anspruchsteller darlegungspflichtig.

2. Zur Begründung eines Anspruchs auf vergleichbares Arbeitsentgelt gem. § AUEG § 10 AUEG § 10 Absatz IV 1 AÜG bedarf es zudem der konkreten Darlegung des Leiharbeiters, welches Entgelt er für die von ihm konkret ausgeübte Tätigkeit im Falle einer Festanstellung beim Entleiher erhalten hätte. Der bloße Verweis auf eine Lohngruppe genügt diesen Anforderungen nicht.

ArbG Aachen, Urteil vom 21.11.2013 – 6 Ca 1700/13
Besprechung von RA Schindele in ArbRAktuell 2014, 139

zurück